· 

Frühlingsgefühle!

... hoffentlich viele Gelege mit Schneckeneiern gefunden und sich schmecken lassen. Auf diese Art dezimieren sie mir die erste Schneckengeneration deutlich und bis die nächsten aufwachsen, ist zumindest ein Teil meiner zarten Pflanzen schon stark genug, dem Ansturm zu trotzen.

Ich hatte im Winter diesmal sehr gründlich gemulcht. Mein Garten ist inzwischen gut eingewachsen und produziert reichlich Blätter.

Leider waren die Hühner und ich nicht immer einer Meinung, was mit dem Lauf auf den Beeten und um die Bäume passieren soll ... mit dem Ergebnis, dass jetzt doch überall auf der Wiese verteilt noch Laub rumlag. Da ich immer auf der Suche nach einfachen Lösungen bin, habe ich diesmal den Rechen stehenlassen und bin kurzerhand mit dem Rasenmäher drüber gefahren. Ein super Effekt! So habe ich 1. die Blätter aufgesammelt, 2. schon gehäckselt und damit schneller kompostierbar, 3. einen kleinen Anteil schon aufgewachsenes frisches Gras untergemischt. Alles in Allem eine perfekte Mischung an Rohkompost als Mulch für meine freigekratzten Beete :)