BiNE  e.V. in der Presse

"Eschweiler Waldtag - BiNE Eschweiler"

„Voll im Saft“ lautet das neue Projekt des Vereins BiNE e.V., der ebenfalls beim Waldtag präsentierte, was er so zu bieten hat. BiNE, der Name ist das Kürzel für Bildung für Nachhaltige Entwicklung, engagiert sich für die Sensibilisierung und Vermittlung eines nachhaltigen Umgangs mit unserem Lebensumfelder und Natur.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.


Aachener Nachrichten vom 09.10.2017

"Im Wald gibt's eine Menge zu staunen"

Stets dicht umlagert war die Mobile Saftpresse des Vereins Bildung für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiNE) ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.


Aachener Nachrichten vom 28.09.2017

"Obst pressen mit dem HeuGeVe"

Aktion „Voll im Saft“ am Samstag, 14. Oktober, in Roetgen. Kooperation mit Verein „BiNE“ aus Eschweiler. Man kann Äpfel, Birnen und Quitten ab einer Menge von 50 Kilogramm mitbringen und pressen lassen.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Zeitung vom vom 21.09.2017

"Verein BiNE steht in den nächsten Jahren noch mehr "Voll im Saft"

Zukünftig dürfen Naturinteressierte und Outdoor-Fans in der Region einige Tage mehr in Ihrem Kalender markieren. Der Verein „BiNE“ aus Eschweiler hat am 1. August sein neues Projekt „Voll im Saft“ begonnen. In den kommenden drei Jahren sind vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Streuobstwiesen und
Obstverarbeitung geplant.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Super Mittwoch vom 20.09.2017

"Neue Streuobst-Angebote für die Region"

Zukünftig dürfen Naturinteressierte und Outdoor-Fans in der Region einige Tage mehr in Ihrem Kalender markieren. Der Verein „BiNE“ aus Eschweiler hat am 1. August sein neues Projekt „Voll im Saft“ begonnen. In den kommenden drei Jahren sind vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Streuobstwiesen und
Obstverarbeitung geplant.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Super Mittwoch vom 30.08.2017

"Mit dem Experten über die Alsdorfer Streuobstwiese"

Die NaturErlebnis-Werkstatt an der Feldstraße bietet in Kooperation mir dem Verein „BiNE“ am 15. September ein neues Programm mit dem Titel „Alte und heimische Obstsorten“ auf der Streuobstwiese an, die rund 500 Meter von der NaturErlebnis-Werkstatt entfernt ist.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



"Vom Schaf zum Schal"

Eigentlich gehört die Wiese auf dem Schulhof der GGS Ofden den Kindern. Ende Mai war sie aber zeitweise für Momo, Nelly und ihre anderen Schaf-Freundinnen belegt - Krainer Steinschafe und Ostpreussiche Skudden waren zu Besuch.

Vielen Dank für den tollen Artikel an Frau Becker-Mannheims

und die undsonst?! / das Alsdorfer Stadtmagazin!

Das PDF erhalten Sie hier:

Seite 1 und Seite 2



Super Mittwoch vom 07.06.2017

"Auch Schafe gehen in die Schule"

Dieser Tage klingen nicht nur die Geräusche der Schüler vom Gelände der Gemeinschaftsgrundschule in Ofden, sondern auch das Blöken der Schafe des Vereins "BiNE" aus Eschweiler. Ein Teil des Schulhofes wurde dazu in eine Weide umfunktioniert und umzäunt. Nun sind sie endlich da - und die Grundschüler glücklich ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 27.10.2016

"Ein Drittel mehr Apfelsaft als im Vorjahr"

Zum zweiten Mal veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BiNE) ein großes Apfelfest. Auch in diesem Jahr erfreute sich die Veranstaltung rund um den Apfel wieder großer Beliebtheit, und so strömten am vergangenen Sonntag zahlreiche Familien auf die Wiesen hinter dem Forsthaus an der Bohler Heide ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Antenne AC am 09.10.2016

"Radio Ragazzi und die Eurojugend"

Hier geht es zu der wohl schönsten Ankündigung für unser Apfelfest, die es bisher gegeben hat. Vielen Dank an Radio Ragazzi und die Euro Jugend (jeden Sonntag um kurz nach 19 Uhr auf Antenne AC) sowie die NaturErlebnis-Werkstatt Alsdorf !!!!!



Jahresbericht 2015 der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW

"Obstwiesen und Apfelfest"

Die Arbeitsgemeinschaft Bildung für Nachhaltige Entwicklung hat in Eschweiler ein Obstwiesen- und Apfelfest veranstaltet und bei dieser Gelegenheit über die Bedeutung von Streuobstwiesen und Biodiversität sowie über traditionell hergestellte regionale Lebensmittel informiert (Fördersumme: 4.990 Euro). Im Vorfeld der Veranstaltungen wurde Obst gesammelt und während des Festes zu Saft verarbeitet (Quelle: SUE 2015).

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 07.10.2015

"Handgepresst und richtig lecker"

Bei herrlichstem Sonnenschein fand auf den Obstwiesen hinter der Weisweiler Burg das von der Arbeitsgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung (BiNE) veranstaltete Apfelfest statt. Hier sollten vor allem die Jüngsten lernen, wie Apfelsaft hergestellt wird ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 28.09.2015

"Kinder wissen nicht, wie der Saft in die Tüte kommt"

Vom Apfel zum Saft – wie das geht, wissen viele Kinder und auch ihre Eltern heutzutage nicht mehr. Dass die Früchte zunächst gepflückt, geschnitten und dann in einer Obstpresse zu Saft verarbeitet werden müssen, haben viele Menschen auch in Aachen und Umgebung noch nie live gesehen. Was für ältere Generationen noch völlig selbstverständlich ist, müssen viele Jüngere erst wieder lernen. Petra Röllicke und Timo Sachsen von der Arbeitsgemeinschaft Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Bine) haben sich gemeinsam mit der BUND-Kreisgruppe Aachen-Land ein Obstwiesenprojekt ausgedacht, um den Menschen die Produktionsabläufe der Versaftung von Obst und nachhaltiges Verhalten wieder näher zu bringen.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 29.06.2015

"Klimaschutz ist keine Frage des Alters"

Klima, Umwelt und Natur: Dass sich zahlreiche Indestädter nicht nur für diese Themen interessieren, sondern auch engagieren, wurde am Donnerstagnachmittag deutlich ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 29.06.2015

"Frau Klemmer kocht mit Unkraut"

In Kindertagen lernen viele die Brennnessel kennen. Schmerzhaft macht sie mit ihren pieksigen Blättern auf sich aufmerksam. Als Unkraut ist sie verschrien, viele Hobbygärtner verfluchen sie. Kurz gesagt: Die Brennnessel wird gar nicht richtig gewürdigt. Ina Klemmer kann man diesen Vorwurf nicht machen ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 21.03.2015

"Glückliche Schafe machen auch Kinder froh"

Petra Röllicke liegen die Natur und deren Lebewesen am Herzen. Auf ihrem Grundstück gibt sie nicht nur Hühnern, sondern auch zwei verschiedenen Schafrassen ein zu Hause ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 23.12.2014

"Viele innovative Ideen für den Klimaschutz"

Städteregion. „Wähl dein Klima“ lautete die Aufforderung an Internetnutzer. Gemeint war natürlich: Wähl das Klimaschutzprojekt, das dir am besten gefällt. Den regionalen Wettbewerb hatte die städteregionale Stabsstelle Klimaschutz in
Kooperation mit dem bundesweit tätigen Verein „Wähl dein Klima“ ausgelobt.

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 16.05.2014

"Jetzt zu Schafschur Aktionen anmelden"

Vom Schaf zur Socke mit Schafschur-Vorführung: Vom 25. Mai bis 7. Juni veranstaltet der Verein BiNE wieder seine beliebten Aktionen mit Schafschur. Einmal im Jahr müssen die Ostpreußischen Skudden und die Krainer Steinschafe „zum Frisör“ – und der Verein bietet Kindergärten, Schulklassen und anderen Gruppen die Möglichkeit, dabei zu sein ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Eschweiler Zeitung vom 21.06.2013

"Im Kinderwald ist immer eine Menge zu erleben"

Ein schönes Stückchen Propsteier Wald wird künftig Lern- und Erfahrungsort für Kinder und Jugendliche. Hier darf der Nachwuchs das Geschehen in der Natur mitgestalten ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.



Aachener Nachrichten vom 06.06.2013

"Zufrieden blökt das Schaf Nelli auch ohne Wolle"

Montessori-Grundschule in Eilendorf hat eine ganze Woche lang Mutterschafe mit Lämmern zu Gast. Kinder lernen den Umgang mit der Natur ...

Das PDF erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorschaubild.