Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungstermine - auch die unseres Projektes "Voll im Saft" - finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. In unserer Bildergalerie finden Sie zudem Fotos von den bisherigen Veranstaltungen und Aktivitäten.

Im Rahmen des Projektes "Voll im Saft" werden von unseren Referenten die folgenden Bildungsveranstaltungen angeboten:

Alte und heimische Obstsorten

Bei einem Spaziergang über die Streuobstwiese lernen wir die dort vorhandenen, i.d.R. alten und heimischen Obstsorten kennen. Der Referent erklärt, wie die verschiedenen Sorten u.a. durch Geruch, Geschmack oder Aussehen erkannt werden können. Jeder Teilnehmer darf die Sorten kosten. Zusätzlich findet ein Austausch zur kulinarischen Verwendung der verschiedenen Obstsorten statt. Die Teilnehmer dürfen Obst mitnehmen, um ggf. im heimischen Garten eine Baumart zu bestimmen oder das Obst nach eigenem Geschmack zu verarbeiten.

Unterwegs auf der Streuobstwiese

Neben ihrer Funktion als Obstlieferant ist eine Streuobstwiese Heimat vieler Pflanzen und Tiere – kurz: ein „Biologischer Hotspot“. Bei einem Gang über eine Streuobstwiese werden Obstsorten vom Baum geerntet und die Besonderheiten und Erkennungsmerkmale der verschiedenen Apfelsorten  erklärt. In der Wiese stehen essbare Wildkräuter, die mit Hilfe einer Kräuter- und Heilpflanzenpädagogin bestimmt und verkostet werden können. Zudem werden den Teilnehmern Nisthöhlen von Obstwiesenbewohnern vorgestellt.

Plus ein Baum

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die gerne anhand praktischer Übungen die fachgerechte Pflanzung von Bäumen erleben und erlernen möchten. Zur Einstimmung wird erklärt, wie Obstsorten im Rahmen der Veredelung nachgezogen und so alte Sorten erhalten werden können. Anschließend haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Baum zu pflanzen. Zur Pflanzung zählt die Vorbereitung des Pflanzlochs, die Vorbereitung des Baumes, die Pflanzung selbst, die Befestigung des Baumes mit Pfählen und Seil und abschließend der Pflanzschnitt. Daneben gibt es Informationen zu benötigtem Werkzeug und Material.

Im Team: Schafe auf der Obstwiese

Streuobstwiesen und Schafe sind ein unschlagbares Team. Beide profitieren von der Präsenz des jeweils anderen. In dieser Veranstaltung geht es neben der Bedeutung der Schafe für die Pflege der Obstwiesen, auch um die Thematik vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen in der heutigen Land- bzw. Viehwirtschaft. Außerdem werden die Rassen der vereinseigenen Schafe mit ihren jeweiligen Besonderheiten und Vorzügen vorgestellt und eine kleine Einführung in die extensive Schafhaltung geboten.

Obstsammeltermine

Seit Jahren ist das Sammeln des Obstes im Herbst eine gesellige Zusammenkunft für alle Altersklassen. Die Teilnehmer erleben, wie mit Hilfe von Rüttelstangen das Obst vom Baum geerntet wird. Für die Kinder besteht die Möglichkeit in Bäume zu klettern und so im Kontakt mit der Natur eigene Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln. Beim Aufenthalt auf der Wiese gibt es Informationen zu den verschiedenen Obstsorten und deren Verwendung. Natürlich kann das Obst nach Herzenslust verzehrt werden. Ebenso wird Apfelsaft für alle Helfer ausgeschenkt.

Obstpresstermine

Die BiNE versteht die Arbeit an der Obstpresse als Zusammenkunft, die über die reine Saftherstellung hinausgeht. Neben dem Pressen bleibt Zeit zum Austausch über das mitgebrachte Obst und Fragen von der Pflanzung über den Schnitt bis zur Ernte. Aus dem Obst, dass an der Presse zusammengetragen wird, entsteht während der Saison eine Obstsortenausstellung, die mit der Presse mitreist. Die Zeit für einen ausgiebigen Austausch ist bei der Terminvereinbarung berücksichtigt.     ... zu unseren Pressterminen.