PatenSCHAFten

 

Ein Schaf-Patenschaftsprojekt für Familien, Firmen, Schulen und Kindergärten.
Mit freundlicher Unterstützung von Helge Schneider, unserem 1. Paten!!

 

Das Artensterben macht auch bei den Nutztierrassen nicht Halt. Viele ursprüngliche und widerstandskräftige Schafrassen sind heute vom Aussterben bedroht, weil sie den wirtschaftlichen Ansprüchen nach schneller Fleischverfügbarkeit in ausreichender Menge nicht genügen. Dass sie andere wertvolle Eigenschaften haben, die es lohnt zu erhalten, spielt oft keine Rolle.

Schafe auf der Streuobstwiese sind eine wunderbare Ergänzung der Artenvielfalt dieses Lebensraumes. Zwei junge sachkundige Schäferinnen, die mit der BiNE auf den von uns betreuten Streuobstwiesen zusammenarbeiten, züchten alte Landschaftspflegerassen, die vom Aussterben bedroht sind.

Unterstützen Sie mit uns diese Arbeit und übernehmen Sie eine Patenschaft!

Ab einem Beitrag von 80€/100€ als Privatperson können Sie eine Patenschaft für ein bestimmtes Schaf für 1 Jahr übernehmen. Damit sichern Sie den Unterhalt „Ihres“ Tieres und leisten selbst einen Beitrag zum Erhalt dieser wertvollen Rassen.

 

Was haben Sie als Pate davon?

  • Eine Patenschafts-Urkunde
  • Infos zu Aktivitäten rund um die Schafhaltung, z.B. Scheren, Zaun- und Stallbau, Pflege, Lammzeit
  • Eine Spendenquittung
  • Einen gemütlichen Filznachmittag (bei Patenschaften für Wensleydale und Zackelschafe)

             oder

  • nach Wunsch: einen Hütenachmittag für Koppelgebrauchshunde, einen Nachmittag live in der Schäferei oder einen Filznachmittag (bei Patenschaften für Ostpreussische Skudden)

Möchten Sie eine Patenschaft übernehmen oder hätten Sie gern weitere Informationen? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Hier finden Sie die nötigen Telefonnummern und Emailadressen, und hier einen Info Flyer mit allen Informationen zur Übernahme einer Patenschaft.

Schafe auf der Streuobstwiese