Veranstaltungskalender

Veranstaltungen, die mit dem folgenden Symbol gekennzeichnet sind, finden in Kooperation mit der NaturErlebnis-Werkstatt Alsdorf statt.

Hier finden Sie weitere Hinweise zu unseren Veranstaltungen.

Unsere Obstpresstermine finden Sie hier.


Samstag, 23.02.2019

Obstbaumschnitt - Altbaumschnitt

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 2-4 Stunden

Leider kann der Kurs nicht stattfinden. Wir versuchen in Kürze einen Alternativtermin bekanntzugeben.

52134 Herzogenrath, Wurmtal

Treffpunkt: Parkplatz Hundforter Benden (gegenüber Hausnr. 45 in der Wiesenstr.)

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz.nrw unterstützt. Zur Kostendeckung wird ein Beitrag von 15€ / Person erhoben.

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Dr. Timo Sachsen und Anja Fiebich

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt z.B. die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen oder das Erkennen von Krankheiten.



Sonntag, 24.02.2019

Obstbaumschnitt - Altbaumschnitt

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 2-4 StundenLeider kann der Kurs nicht stattfinden. Wir versuchen in Kürze einen Alternativtermin bekanntzugeben.

52477 Alsdorf-Hoengen, Feldstr. Höhe Hausnr. 71

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Streuobstwiesenschutz.nrw unterstützt. Zur Kostendeckung wird ein Beitrag von 15€ / Person erhoben.

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Dr. Timo Sachsen

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt z.B. die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen oder das Erkennen von Krankheiten.



Freitag, 08.03.2019

BiNE -zusammen-

Austausch für alle Interssierten

 Beginn: 19 Uhr

diesmal in

52249 Eschweiler-Bergrath, Josef-Artz-Str. 27

Für wen?: Alle Interessierten, die Lust am Austausch haben.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht.

  Wer mag, ist herzlich eingeladen, etwas zum Knabbern mitzubringen.

... immer am ersten Freitag im Monat an wechselnden Orten ...


Immer am ersten Freitag im Monat (diesmal Verschiebung aufgrund von Karneval - Alaaf und Helau) laden wir alle Interessierten zum Austausch an wechselnden Orten herzlich ein. Das Themenspektrum von BiNE -zusammen- ist weit gefasst, bedingt vordefiniert und orientiert sich am Bedarf der Runde. Einfach mal Reinschnuppern sehr erwünscht :-).


Samstag, 09.03.2019

Obstbaumpflanzung & Erziehungsschnitt

Beginn: 10:00 Uhr / Dauer ca. 3 Stunden

52477 Alsdorf-Hoengen, Treffpunkt: Ecke Feldstr./Falterstr.

Achtung: Die Feldstr. gibt es auch in Mariadorf!

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Die Veranstaltung findet im Projekt

"Voll im Saft" statt. Weitere Informationen folgen.

Anmeldung erforderlich per Email oder hier oder telefonisch unter 0170-2357572

Referent: Dr. Timo Sachsen


Weitere Informationen finden Sie hier.

Teil 1: Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die gerne anhand praktischer Übungen die fachgerechte Pflanzung von Bäumen erleben und erlernen möchten. Zur Einstimmung wird erklärt, wie Obstsorten im Rahmen der Veredelung nachgezogen und so alte Sorten erhalten werden können. Anschließend haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Baum zu pflanzen. Zur Pflanzung zählt die Vorbereitung des Pflanzlochs, die Vorbereitung des Baumes, die Pflanzung selbst, die Befestigung des Baumes mit Pfählen und Seil und abschließend der Pflanzschnitt. Daneben gibt es Informationen zu benötigtem Werkzeug und Material. Info: Auf der Wiese vergeben wir Baumpatenschaften, ggf. findet sich ein Pate, der gleich an der Pflege "seines" Baumes mitwirken möchte.


Teil 2: Junge Obstbäume brauchen Pflege, damit sie eine stabile Krone ausbilden, bevor sie in den Ertrag kommen. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Erziehungsschnitts und erproben ihn in der Praxis. Info: Auf der Wiese vergeben wir Baumpatenschaften, ggf. findet sich ein Pate, der gleich an der Pflege "seines" Baumes mitwirken möchte.



Samstag, 16.03.2019

Obstbaumschnittkurs

Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 3 Stunden

52074 Aachen, Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Die Kosten des Kurses betragen 15€ / Person.

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Dr. Timo Sachsen

Obstbäume brauchen Pflege, damit sie alt werden und zugleich Pflege im Alter, damit sie ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. In der Veranstaltung lernen wir die Grundlagen des Altbaumschnitts in der Praxis. Dabei spielt z.B. die Verjüngung eine Rolle, das Verhindern von Astbrüchen oder das Erkennen von Krankheiten. Ein besonderes Augenmerkt liegt im Kurs auf Birnen.



Sonntag, 24.03.2019

1. Saatgut-Festival Eifel -
Tradition der heimischen Gärten erhalten

Beginn: 11 Uhr

52156 Monschau-Höfen, Nationalparktor

Die BiNE wird durch Petra Röllicke mit einem Stand vertreten sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Text des Veranstalters:


"Achtung Gartenfreunde! Die Monschau Touristik veranstaltet in Kooperation mit dem LEADER-Projekt DorfBioTop! der Biologische Station der StädteRegion Aachen am 24. März 2019 das 1. Saatgutfestival der Eifel im Bundesgolddorf Monschau-Höfen. Die Veranstaltung soll Wissen zu Eifler Nutzgartentraditionen und zur Anlage von Grünflächen und Gärten nach ökologischen Aspekten vermitteln und gleichzeitig Anlaufstellen für den Bezug heimischen Pflanz- und Saatguts werden. Ziel dieses Saatgutfestivals ist es die Vielfalt der heimischen Pflanzenwelt und die Tradition der heimischen Gärten zu erhalten und zu verbreiten. Dazu führen begleitende Vorträge in den Umgang mit Saat- und Pflanzgut ein. [...] Die Kooperation aus Monschau Touristik und Biologischer Station will mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten für den Austausch von Saatgut und Pflanzen. Außerdem sollen Gärtner (oder solche die es werden wollen) Tipps für die Anlage naturnaher Gärten oder kleiner Oasen erhalten. (Ein kollegialer Erfahrungsaustausch ist zusätzlich ausdrücklich erwünscht.) Welcher Gärtner möchte gerne seine heimischen Pflanzensorten in Form von Saatgut oder Ablegern mit anderen Gärtnern teilen und so für eine Verbreitung dieser Pflanzenschätze sorgen?"


Freitag, 29. bis Sonntag, 31.03.2019

Permakultur-Einführungskurs

Eine Veranstaltung des Naturzentrum Haus Ternell Eupen

Referentin: Petra Röllicke


Weitere Informationen finden Sie hier.


Mittwoch, 01.05.2019

Wildkräuterspaziergang für Erwachsene

Eine Veranstaltung der Natur-Erlebnis-Werkstatt

Referentin: Mo Hilger

Weitere Informationen finden Sie hier.



Samstag, 18.05.2019

Perma-Blitz

Beginn:  Uhr / Dauer ca.  Stunden

52249 Eschweiler-Bergrath, Josef-Artz-Str. 27

Für wen?

Anmeldung erforderlich per Email

oder unter 02403-557565 (AB).

Referenten: Petra Röllicke

Inhalt: Weitere Informationen folgen ...



Mittwoch, 08.05.2019

Wilde Kräuterküche - Fortbildung für Pädagog*innen

Eine Veranstaltung der Natur-Erlebnis-Werkstatt

Referentin: Mo Hilger

Weitere Informationen finden Sie hier.



Freitag, 05.07.2018

Sommerschnitt am Obstbaum

Wann? Beginn: 17 Uhr / Dauer ca. 3 Stunden

52477 Alsdorf-Hoengen, Feldstr. Höhe Hausnr. 71

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Für die Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 15€ / Person erhoben.

 Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Dr. Timo Sachsen


Obstbäume brauchen Pflege, damit sie gesund bleiben, alt werden und ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. Neben dem traditionellen Winterschnitt erfreut sich der Sommerschnitt in den vergangenen Jahren zunehmend größerer Beliebtheit. Und das zu recht. Ist der Winterschnitt eher wuchsanregend, so wird der Baum beim Sommerschnitt im Wachstum gebremst. Darüber hinaus vermag der Baum die Schnittwunden in der warmen Jahreszeit besser zu schließen - und es kann Einfluss auf die Früchte genommen werden. Diese und viele weitere Facetten des Schnitts stehen im Fokus der Veranstaltung, die einen ausgedehnten praktischen Teil beinhaltet, bei dem jeder Teilnehmer selbst den Schnitt üben kann.


Samstag, 06.07.2018

Sommerschnitt am Obstbaum

Wann? Beginn: 10 Uhr / Dauer ca. 3 Stunden

52134 Herzogenrath, Wurmtal

Treffpunkt: Parkplatz Hundforter Benden (gegenüber Hausnr. 45 in der Wiesenstr.)

Für wen? Erwachsene, Streuobstliebhaber :-)

Kosten: 15€ / Person

Anmeldung erforderlich per Email oder unter 0170-2357572.
Referent: Dr. Timo Sachsen


Obstbäume brauchen Pflege, damit sie gesund bleiben, alt werden und ihren Besitzer jedes Jahr aufs neue mit Obst beschenken. Neben dem traditionellen Winterschnitt erfreut sich der Sommerschnitt in den vergangenen Jahren zunehmend größerer Beliebtheit. Und das zu recht. Ist der Winterschnitt eher wuchsanregend, so wird der Baum beim Sommerschnitt im Wachstum gebremst. Darüber hinaus vermag der Baum die Schnittwunden in der warmen Jahreszeit besser zu schließen - und es kann Einfluss auf die Früchte genommen werden. Diese und viele weitere Facetten des Schnitts stehen im Fokus der Veranstaltung, die einen ausgedehnten praktischen Teil beinhaltet, bei dem jeder Teilnehmer selbst den Schnitt üben kann.


Montag, 16.09.2019

Natur mit allen Sinnen erleben - Fortbildung für Pädagog*innen

Eine Veranstaltung der Natur-Erlebnis-Werkstatt

Referentin: Mo Hilger

Weitere Informationen finden Sie hier.